Beirat "Schulerfolg sichern"

 

Der Beirat wurde im Januar 2016 offiziell gegründet. Er hat eine lange Vorgeschichte, weshalb die Unterzeichnung der Gründungsurkunde nur ein formaler Akt war. 

 

Bereits seit 2009 gibt es Kooperationen in der aktuellen Konstellation. Neben Carsten Wulfänger (Landrat), Dr. Ulrike Bergmann (Leiterin des Kultur- und Schulverwaltungsamtes) und Kathrin Müller ( Kreis- und Jugendamtsleiterin) unterzeichneten die Urkunde Vertreter vom Landesschulamt, vom Jugendhilfeausschuss des Landkreises Stendal, dem Erziehungshilfeverbund Altmark und von den vier Trägern der Schulsozialarbeit: Internationaler Bund Magdeburg, Diakoniewerk Osterburg, DRK Kreisverband Östliche Altmark und Paritätisches Sozialwerk 

 

Im Landkreis Stendal sichern 22 SchulsozialarbeiterInnen an 21 Schulen (von der Grund- über Förder- bis zur Berufsschule) und eine Regionale Netzwerkstelle den Schulerfolg der Kinder und Jugendlichen. Seit 2008 wird das Programm "Schulerfolg sichern" aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und durch das Ministerium für Bildung in Sachsen-Anhalt gefördert. 

 

Die primäre Aufgabe des Beirats ist es, Grundsatzfragen der Schulsozialarbeit zu diskutieren und zu entscheiden. Derzeit besteht der Beirat aus 9 Stimmberechtigten Mitgliedern. 

 

Zu diesen Grundsatzfragen gehören: 

 

> Förderung von Schulerfolg und Chancengleichheit 

> Entscheidung über die Vergabe der Fördermittel für Bildungsbezogene Angebote 

> Kommunikation, Austausch und Beschluss über öffentliche Statements 

> Unterstützung der Netzwerkstelle und der Träger der Schulsozialarbeit  

> Weiterentwicklung und Evaluation von Standards zur Qualitätsentwicklung 

> Weiterentwicklung und Evaluation der Schulsozialarbeit 

> Unterstützung der Schulentwicklung und Schulprogrammarbeit 


Kontakt

 

Regionale Netzwerkstelle für den Schulerfolg im Landkreis Stendal 

Beirat "Schulerfolg sichern" 

Frommhagenstraße 47 

39576 Hansestadt Stendal 

 

Tel.: 03931/ 58 94 268

Mail: j.heinrich@drk-stendal.de