Förderschule mit Ausgleichsklassen Tangermünde "Modellprojekt"

 

Kinder und Jugendliche sollen in ihrer Lebenswelt akzeptiert und ernst genommen werden. An der Förderschule in Tangermünde kümmert sich darum eine Honorarkraft. Sie fungiert wie eine Schulsozialarbeiterin. Allerdings ist sie nicht jeden Tag in der Woche an der Schule.  

Die Honorarkraft arbeitet für die Bedürfnisse und Interessen der Schüler*innen. Dieses Angebot der Einzelfallhilfe gilt auch für die Eltern; die intensive Zusammenarbeit mit diesen ist der Förderschule sehr wichtig, denn sie sollen mit der Unterstützung der Honorarkraft beraten und an weitere Fachämter oder Beratungsangebote vermittelt werden.  Die Einzelfallhilfe soll auch der Unterstützung der Klassenlehrer*innen mit dem/der Schüler*in und/oder den Eltern dienen.